Kingston Hairstyle

„ …Ich wollte einen Raum, der mich dort hinbringt, wo ich meine Leidenschaft gefunden habe“

 

Gefunden hat Lisa Sandbichler ihre Leidenschaft für Hairstyling schon früh. Sie will einen eigenen Laden eröffnen und findet die Atmosphäre,

die dieser tragen soll in ihrer Wahlheimat und Herzensstadt: Kingston Town, Jamaica.

 

Ein Ort für die Aufgabe eines solch gewagten Kulturtransfers kann in einem kleinen, bestehenden Barbiersalon in der Fallmerayerstraße in Innsbrucks Zentrum gefunden werden. Erst gründlich neutralisiert kommen Zeugnisse der emotionalen Bindung der Auftraggeberin als installative Reliefbilder hinzu. Eine räumliche Bricolage gefundener Gegenstände umrahmt die freigestellten Schnitt- und Waschtische. Restaurierte Autostühle aus den 60er Jahren ergänzen das spezielle Flair im Nebenraum. Das so kreierte künstliche Bild ist Interpretation des gewünschten Kulturschmelz und erzeugt als Raumintarsie ein „Rauschen“ in Weiß mit einem Ziel: Hairstyling zu inszenieren!

 

Das klare Signal des Inneren wird im Straßenraum fortgeführt und schafft weitum Wiedererkennungswert.

Kategorie:      Gewerbe, Hairstyle
Nutzfläche:    100m²
Zeitraum:       2011
Ort:                 Fallmerayerstraße, Innsbruck
Klient:             Lisa Sandbichler


Publikation:

arte tv: innsbruck

Statik: Aste Weissteiner
mit: columbosnext


Nachweise:

Bild: Christian Dummer
Text: Christian Dummer


ARCHITEKTUR