Wuthering Heights

Garden EXPO Zhengzou, Henon, China

Österreichischer Beitrag für die Garden EXPO 2017 in Zhengzou, China.


Der Garten, als idealisierte, räumliche Manifestierung von Sehnsucht nach Weite, Stille, Entschleunigung und Idyll ist der Bedeutung der Alpen sehr nahe. So alt wie der Mensch selbst ist auch seine Begierde nach diesen Orten, den wahren und einzigen, dem `locus amoenus´ (Vergil) und des arkadischen Paradieses.


`Wuthering Heights´ betrachtet die Region Tirol als holistisches System, als Ganzes und lässt dessen Besonderheiten und Qualitätsräume erfahrbar werden. Durch `Wuthering Heights´ wird ein artifizieller, aber authentisch-emotional spürbarer Abdruck von Innsbruck und Tirol nach China transferiert.


Eine Stahlkonstruktion als räumlicher Abschluss ist eine offene Hülle über den Besuchern und Abstraktion der Topografie der Nockspitze. Sie begrenzt das immersive Erlebnis des Pavillons. Darunter repräsentiert sich auf exakt ebener Scheibe Tirols Flora analog zu der Höhe der Topografie. Richtlautsprecher kreieren die Schallatmosphäre der hiesigen Fauna. Kulturelle Inhalte werden als Abdrücke entlang eines
Pfades in den Untergrund gebracht, um digital erweitert oder physisch gebaut, erfahren werden zu können.


Wuthering Heights komprimiert die elementaren Eigenschaften und Besonderheiten der alpinen Kultur- und Naturlandschaft und fügt sie zu einer interaktiven Landschaftsinstallation. Tirol im Herzen der Alpen bietet Lebensraum von enormer, wie vielfältiger Qualität. Entlang der Höhenskala von über 3300m reihen sich diverse Schichten und Zonen unterschiedlichster Beschaffenheit.

Kategorie:      Ausstellung/Installation
Nutzfläche:    600 m²
Zeitraum:       2017
Ort:                 Zhengzhou, Henan, China
Klient:             Tirol Werbung


Publikation:

Connexion Magazine, Beijing
Wiltrip Magazine, Shanghai

Travel Weekly China, Beijing/Shanghai

China Travel Agent, Beijing/Shanghai
HENAN Province TV station, Zhengzhou

Statik: Mathew Tam
Konsulenten: rogllivtec (Audio), w9studios (Video)

andere Beteiligte: Jin Burkard (Dolmetsch)
mit: Florart
Team: Christian Dummer, studio41,
Pia Prantl, Andreas Zißler, Carolin Hellrigl

Nachweise: Bild: Christian Dummer, unbekannt

Text: Christian Dummer


ARCHITEKTUR