Helmut

Am Fuße des Hennersberges in Wörgl ist dieses Haus situiert. Die Böschungskante trennt ca 2/3 des Bauplatzes,

der noch auf der Inntaler Ebene liegt, vom steil ansteigenden Rest. Ein Treppenlauf folgt diesem natürlichen Höhenverlauf  und erschließt Kundenparkfläche, Büro und Arbeitsplätze, Wohnen und Freiräume. Die Neigung des Hangs gibt den Versatz dieser Stufengliederung und die Dachform selbstredend vor.


Das Gebäude sitzt auf drei Scheiben derselben Neigung auf, wodurch die schöne Aussicht für die Nachbarn bewahrt  und insgesamt der Bauplatz größtmöglich bespielbar bleibt.

Kategorie:      Wohnen, Gewerbe
Nutzfläche:    180m²
Zeitraum:       2013
Ort:                 Wörgl
Klient:             Andreas Kovacevic

Statik: Peter Stippler
andere Beteiligte: Manfred Walder

mit: columbosnext


Nachweise:

Bild: Christian Dummer
Text: Christian Dummer

ARCHITEKTUR